Home

Hinweise zu Gottesdiensten (Stand Juni)

Aktuelle Schutzmaßnahmen in der Zeit der Corona-Pandemie

Möglicherweise sind die folgenden Empfehlungen und Verordnungen demnächst schon wieder überholt. Trotzdem soll auf einige derzeit gültige Grundsätze zum Schutz der Gesundheit in Gottesdiensten und bei kirchlichen Veranstaltungen hingewiesen werden.

  • Bei der Feier von Gottesdiensten haben die Teilnehmenden nach wie vor einen Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Ausgenommen: Angehörige des eigenen Hausstands und enge Verwandte.
  • Alle Teilnehmenden tragen eine Mund-Nase-Bedeckung, solange sie sich nicht am Platz befinden. Soll auch beim Singen auf die Maske verzichtet werden, beträgt der Mindestabstand 2 Meter.
  • Gesangbücher dürfen wieder benutzt werden.
  • Weil das Abendmahl weiterhin als Wandelkommunion gefeiert werden soll, werden bei uns keine Abendmahlsfeiern stattfinden.
  • Taufen dürfen gefeiert werden. Es gelten die oben genannten Schutzmaßnahmen. Taufen werden außerhalb der sonntäglichen Gottesdienste gefeiert, damit die Mindestabstände eingehalten werden können.
  • Für Trauergottesdienste gelten ebenfalls die genannten Bestimmungen. Bei der eigentlichen Beisetzung auf dem Friedhof dürfen bis zu 200 Personen anwesend sein, wenn sie sich an die Abstandsregeln halten.
  • Kirchliche Gruppen und Kreise dürfen sich wieder treffen. Allerdings ist es schwierig, die Abstandsregeln beispielsweise für den Kindergottesdienst, Kleinkinder-Gottesdienst, Mutter-Kind-Kreis oder den Senioren-Nachmittag im Gemeindesaal einzuhalten und gleichzeitig die Zahl der Teilnehmenden zu beschränken. Daher werden wir vor den Sommerferien noch keine kirchlichen Veranstaltungen anbieten und abwarten, wie sich die Situation bis September / Oktober geändert hat.
  • Größere kirchliche Veranstaltungen dürfen immer noch nicht stattfinden. Deshalb fällt der im Oktober vorgesehene Diasporatag in Bad Grönenbach aus.
  • Für die im April verschobene Konfirmation ist noch kein Termin bekannt.

 

Die Andachten/Gottesdienste via YouTube bieten wir vorerst weiter an.
Die Videos können Sie auch nach wie vor auf der Website anschauen.

Für Kinder empfehlen wir: kirche-mit-kindern.de

Bleiben Sie gesund!

8. Video-Gottesdienst, 31.05.2020

7. Video-Gottesdienst, 03.05.2020

6. Video-Gottesdienst, 26.04.2020

5. Video-Gottesdienst, 19.04.2020

 

4. Video-Kindergottesdienst zu Ostern

3. Video-Gottesdienst zu Ostern

2. Video-Gottesdienst zu Karfreitag

1. Video-Gottesdienst zu Palmsonntag

7. Audio-Botschaft, 09.04.2020

6. Audio-Botschaft, 07.04.2020

5. Audio-Botschaft, 31.03.2020

4. Audio-Botschaft, 29.03.2020

3. Audio-Botschaft, 25.03.2020

2. Audio-Botschaft, 22.03.2020

1. Audio-Botschaft, 20.03.2020

Ankündigung

Evangelisch-reformiert heißt unter anderem:

  • Unsere Kirchengemeinde gibt es  seit 1558/59.
  • Die Reformation erfolgte nach "Schweizer-Prägung" von Zürich aus.
  • Die Kirchengemeinde regelt ihre Angelegenheiten möglichst selbstständig.
  • Es wird besonderer Wert auf die Verkündigung des Wortes Gottes gelegt. Daher steht die Predigt im Mittelpunkt des Gottesdienstes.
  • Die Kirchenräume sind schlicht gehalten, da das biblische Bilderverbot geachtet wird.
  • Das aus gewählten Mitgliedern bestehende Presbyterium leitet die Gemeinde.
  • Die Ökumene wird wertgeschätzt.